Druckverfahren

  • Flexdruck

    Flexdruck hat eine seidenmatte Oberfläche und ist sehr dehnbar.

    Viele verschiedene Farben sind wählbar, vor allem für einfarbige und flächige Motive ist der Flexdruck besonders geeignet. Neben Textilien aus Baumwolle können auch Polyester-, Nylon- und Mischgewebe bedruckt werden.

    Im Vergleich zu anderen Textildruckverfahren bietet der Flexdruck eine fast 100%ige Farbdeckung. Außerdem ist er sehr wasch-beständig, sowohl hinsichtlich der Haltbarkeit als auch der Farben, und hat eine hervorragende Haftung. Der Flexdruck ist in allen Bereichen der Textilveredelung das meist angewendete Druckverfahren, sowohl im privaten Bereich als auch bei Unternehmen, Agenturen, Sportvereinen u.v.m.

    Bis 30° C waschbar

  • Flockdruck

    Flock hat eine samtige Haptik und fühlt sich edel und sehr hochwertig an. Auch hier können wir auf eine große Farbauswahl zurückgreifen. Die Beflockung von Textilien eignet sich vor allem für einfarbige und flächige Motive. Im Vergleich zu anderen Textildruckverfahren bietet der Flockdruck wie der Flexdruck eine 100%ige Farb-deckung. Darüber hinaus ist Flock sehr waschbeständig, sowohl hinsichtlich der Haltbarkeit als auch der Farben.

     

    Der Flockdruck kommt in allen Bereichen der Textilveredelung zum Einsatz, sowohl im privaten Bereich als auch bei Unternehmen, Agenturen, Sportvereinen u.v.m.

    Bis 30° C waschbar

  • Digitalflexdruck

    Bei diesem Verfahren wird dein Motiv zunächst auf spezielle Transferfolie mit Eco-Solvent-Tinte gedruckt.

    Farbverläufe/Rasterungen und fotorealist-ische Drucke sind kein Problem, ebenso der Druck auf dunklen Textilien. Damit das Trägermaterial im Hintergrund außerhalb des Motivs unsichtbar wird, kann das Motiv vor der Übertragung auf dein Textil Konturen genau beschnitten werden.

    Dazu wird um das Motiv herum eine „Cut-Kontur“ angelegt, an der dann maschinell entlang geschnitten wird.

    Die Motive sind waschstabil und ein Auswaschen bei normaler Beanspruch-ung ist sehr gering. Je größer das Motiv desto größer ist das Trägermaterial, welches das Stoffgefühl des bedruckten Teils beein-trächtigt.

    Bis 90° C waschbar

  • Textildirektdruck

    Mit diesem Verfahren, auch unter dem Namen Direct-To-Garment (DTG) bekannt, wird die Druckfarbe direkt auf das Textil gedruckt. Der Aufdruck kann auf helle, farbige oder schwarze Textilien, wie T-Shirts, Poloshirts, Sweatshirts, Hoodys uvm. erfolgen. Hierbei wird immer im 4 Farb-Modus gedruckt. Bei dunklen Textilien wird es als fünfte Farbe weiß vorgedruckt, um ein brillantes Druckbild zu erzeugen.

    Wir können fotorealistische Motive mit Farbverläufen und Halbtönen ohne Zusatzkosten drucken. Die Druckqualität, der Warengriff und die hohe Waschbeständigkeit ist mit dem Siebdruck vergleichbar.

    Besonders für Auflagen mit wechselnden Motiven z.B. Musterkollektionen ist der Textildirektdruck die Lösung.

    Bis 40° C waschbar

  • Sublimation

    Mit diesem Druckverfahren können wir Textilien ebenfalls in Fotoqualität bedrucken. Die Übertragung des Motives auf das Textil erfolgt ausschließlich auf Polyestergewebe mittels hoher Hitze und hohem Druck. Durch einen speziell bedruckten Transferbogen wird die Faser partiell eingefärbt. Das Motiv wird direkt übertragen und dabei die Faser eingefärbt. Ein optimales Ergebnis liefert der Sublimationsdruck bei weißen Textilien.  Baumwolltextilien sind für diesen Druck nicht geeignet. Im Sublimationsdruck bedrucken wir auch zum großen Teil all unsere Accessoires- und Keramikartikel, wie z.B. Tassen, Tragetaschen, Handyhüllen, Flip-Flops und vieles mehr...

    Bis 90° C waschbar

  • Siebdruck

    Der Klassiker unter den Textildruck-verfahren. Für Aufdrucke in mittleren und höheren Stückzahlen, überzeugt der Siebdruck durch hohe Waschbeständigkeit und Farbbrillanz. Bei diesem Verfahren wird die Farbe direkt auf das Textil gedruckt ohne ein Transfermaterial zu benutzen. Der Druck wird sehr dünn aufgetragen und die Textilien haben dadurch einen hohen Tragekomfort.

    Aufgrund der Qualität empfehlen wir bei Eignung Ihres Wunschmotivs dieses  Druckverfahren ab einer Auflage von 35 Stück. Auch die Herstellung von Siebdruck-transferen ist möglich. Hierbei können auch verschiedene Motive auf einem max. Druckbogen von 30x43 cm hergestellt werden. Diese werden anschließend heiß auf die Textilie transferiert.

    Bis 60° C waschbar

  • UV-Druck

    Beim Drucken mit UV-härtender Tinte wird der Tintentropfen auf dem Druckmedium unter Einwirkung von UV-Licht  sofort getrocknet. Auf diese Weise kann buchstäblich jedes Material bedruckt werden, ob beschichtet oder unbeschichtet, ob Kunststoff, Glas, Holz oder Metall. Dazu werden beim UV-Druck weniger flüchtige organische Verbindungen (VOC) und Gerüche freigesetzt.

     

    Für uns ist es kein Problem kleine und individuelle Auflagen, von 50-500 Stück, für Sie zu bedrucken.

  • Maschinenstick

    Diese Textilveredlungstechnik zählt wohl zu der edelsten. Der Stick zeichnet sich durch eine hohe Vielzahl an verschiedenen Sticktechniken aus. Hierbei kommen bei uns verschiedene Stickarten zum Einsatz.

    Unsere moderne, computergesteuerte voll-automatisierte Stickmaschine bietet mit bis zu 15 Farben die Möglichkeit, Ihr Motiv präzise umzusetzen.  Egal ob klassische Oberbekleidung wie T-Shirts, Polohemden, Sweatshirts,  Jacken,  Taschen oder Woll-mützen, wir realisieren deine ganz persön-lichen Wünsche. Gerade bei stark bean-spruchten Textilien, wie z.B. Berufs-bekleidung wird die Art der Textilveredelung eingesetzt.

    Bis 90° C waschbar

DRUCK

KONTAKT

Regierungsstraße 19a

39104 Magdeburg

0391 - 562 85 05

0391 - 562 85 06 kontakt@shirtkartell.de

Telefon:

Telefax:

E-Mail:

Mo.-Fr.:

10:00-18:00 Uhr

SERVICE

Samstag: Von Jan.- Apr. nur jeden

1. Samstag von 10:00-13:00 Uhr geöffnet. Ab Mai jeden Samstag von 10:00-13:00 Uhr.

GF: Kai Czauderna

USt.-IdNr.: DE 219618298

St.-Nr.: 102/108/09495

C) 2017 Shirtkartell

Erstellung: